Start      Impressum      Kontakt

Meisterkonzert

Am Dienstag, den 13.September, erwartet Lübbecke einen besonderen musikalischen Gast. Auf Einladung der Musikschule Lübbecke e.V. wird Frank-Michael Erben, erster Konzertmeister des Gewandhausorchesters Leipzig, gemeinsam mit Almut Preuß-Niemeyer, Klavierdozentin bei Pro Musica, ein Kammerkonzert für Violine und Klavier geben. Mit Frank-Michael Erben kommt nicht nur ein exzellenter Musiker sondern auch ein Zeitzeuge der jüngeren deutsch-deutschen Geschichte in unsere Region. Aus einer Leipziger Musikerfamilie stammend, wurde er bereits als Siebenjähriger an der dortigen Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy″ aufgenommen. Als Solist musizierte er mit dem Gewandhausorchester erstmals 1986 unter Kurt Masur. Ein Jahr später wurde er mit 21 Jahren zum ersten Konzertmeister gewählt. Er war lange Zeit Weggefährte Kurt Masurs – auch, als dieser zum friedlichen Protest gegen das DDR-Regime aufrief. Seither gastiert er regelmäßig bei international namhaften Orchestern sowie als Solist auf der ganzen Welt. Unter Dirigenten wie Sir Neville Mariner, Herbert Blomstedt, Ricardo Chailly und natürlich Kurt Masur führte er alle bedeutenden Violinkonzerte auf. 2001 brachte er ein ihm gewidmetes Violinkonzert von Olav Kröger mit dem Gewandhausorchester unter der Leitung von Dimitri Kitajenko zur Uraufführung. Seit 1993 führt er das traditionsreiche Gewandhaus-Quartett (gegründet 1808). Es zählt zu den bedeutendsten Quartett-Ensembles der Welt. Es erhielt u. a. den Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik und wurde 2014 mit dem internationalen Mendelssohn-Preis der Stadt Leipzig ausgezeichnet.

Frank-Michael Erben wird am 13.September bereits vormittags gemeinsam mit Almut Preuß-Niemeyer Schüler/Innen des Wittekind-Gymnasiums im Rahmen eines Gesprächskonzerts zur Verfügung stehen. In diesem Rahmen wird er nicht nur über seine Zeit in der DDR berichten sondern auch eine offene Unterrichtsstunde abhalten. Am Abend findet das öffentliche Konzert statt. Ab 19.30 Uhr werden Frank-Michael Erben und Almut Preuß-Niemeyer im Musikzentrum des Wittekind-Gymnasiums mit einem attraktiven Programm in die Blütezeit der Leipziger Romantik entführen. Auf dem Programm stehen Sonaten und Romanzen von Robert Schumann, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Edvard Grieg und Max Reger. Karten für das Abendkonzert sind im Büro der Musikschule Lübbecke im Bürgerhaus/Altes Amtsgericht, Gerichtsstr.5, 32 312 Lübbecke erhältlich. Sie können auch telefonisch unter 05741-90128 oder per Mail bestellt werden (obermeier(at)pro-musica-lk.de). Wegen der begrenzten Kapazität sollte der Vorverkauf genutzt werden. Die Abendkasse ist ab 19.00 Uhr geöffnet.

Der Besuch Frank-Michael Erbens wird vom Lions-Club Lübbecke-Espelkamp sowie dem Verein der Freunde des Wittekind-Gymnasiums unterstützt. Deshalb haben Schüler auch beim Abendkonzert freien Eintritt! Hierfür ist lediglich eine Anmeldung bei der Musikschule erforderlich.


Summer Beach Party mit Samba-Rhythmen und Stadtwette

Am Samstag, 2. Juli bis 18 Uhr in der Lübbecker Innenstadt „Batucada na Avenida″ – so heißt das in Brasilien, wenn die Samba-Trommler die Straße erobern. Das erwartet die Besucher der Lübbecker Innenstadt auch wieder bei der Summer Beach Party am Samstag, 2. Juli. Mit heißen Samba-Rhythmen vermittelt die Bielefelder Batucada "SAMBA RUA VIVA" die Lebensfreude brasilianischer Musik. Mit Modenschauen, Tanzvorführungen, Aktionen der Reisebüros sowie mit Getränke- und Gastronomieständen und fetzigen Sommerhits können sich die Besucher im „Einkaufszentrum Lübbecker Innenstadt″ auf ihren Urlaub einstimmen. Die Geschäfte haben bis 18 Uhr geöffnet. Models der Tanzschule Hull präsentieren in zwei Modenschauen am Wasserspiel in der Langen Straße den aktuellen Sommerlook aus Mode-, Schuh- und Brillenfachgeschäften der Lübbecker Innenstadt. Die Tanzformationen „Power-Pack″, „Super-Sonic-Crew″ und „Killin‘ it″ der Tanzschule Hull zeigen in der Bäckerstraße und am Wappenplatz ihre neuesten Choreographien. Radio Westfalica-Morningshow-Moderatorin Nadine Hofmeier stellt die Formationen um 14 Uhr am Wappenplatz vor.Gemeinsam mit Jennifer Hull-Krogull wird sie anschließend einen aktuellen
EM-Tanz vorstellen und versuchen, die Besucher zum Mitmachen zu animieren. Etwa 30 Tänzerinnen und Tänzer der Tanzschule Hull werden diese Aktion unterstützen. Aus der Lübbecker Gastronomie gibt es dazu kleine Speiseangebote, leckere Cocktails und weitere erfrischende Getränke. Als weiterer Höhepunkt steigt am Nachmittag die nächste Lübbecker Stadtwette. Lübbecke Marketing wettet gegen die Lübbecker Musikschule „Pro Musica″, dass um 16.30 Uhr am Wasserspiel in der Fußgängerzone nicht mindestens 50 Personen in einem Fußball-Trikot erscheinen und gemeinsam unter Anleitung von Bianca Schäfer, Mitarbeiterin bei Pro Musica, den EM-Song „Wir sind groß″ von Mark Forster singen. Wenn Lübbecke Marketing verliert, spendet der Verein 250 Euro an Pro Musica für die Arbeit der Musikschule im offenen Ganztag an den Lübbecker Grundschulen.
Das Programm
In der gesamten Fußgängerzone und am Feuerwehrplatz
13.30 bis 16.45 Uhr: Bielefelder Batucada "SAMBA RUA VIVA"
Lange Straße
Wappenplatz
Aktuelle Sommerhits (DJs)
Modenschauen um 11.30 und um 14.30 Uhr mit
o Sommermode-Trends von Modehaus Böckmann, CL
Christiane Levermann, Esprit, Fashionstore
o trendigen Sommerschuhen von Schuhhaus Meyer, ABC
Schuhe und SchuhSchau
o scharfen Sonnenbrillen von Optik Achterberg und Weymann
Optik & Hörakustik
o Make-up der Models: HC Parfümerie und Stadt-Parfümerie
Pieper
o und mit Models der Tanzschule Hull
Auftritte der Tanzgruppen der Tanzschule Hull, 12 und 14 Uhr
Nadine Hofmeier / Jennifer Hull-Krogull – Vorstellung EM-Tanz
Stadtwette „Wir sind groß″ um 16.30 Uhr
Westliche Lange Straße
„Sensimar Cocktailbar″ - Aktion des TUI ReiseCenters Lübbecke
Kinderkarussell, Hüpfburg und Sandspielfläche
Östliche Lange Straße
Aktion „Robinson Spurensucher 2016″ des FIRST Reisebüros
Lübbecke
Lange Straße / Ecke Bäckerstraße
Auftritte von Tanzgruppen der Tanzschule Hull, 11 und 15 Uhr
Bäckerstraße
Cocktailbar „Amici″
Bürgerpark Schäppchen – „Sommerliche Getränke″
Scharrnstraße
In der Scharrnstraße werden den Besuchern Prosecco und fruchtige
Sommerweine sowie Leckereien vom Grill angeboten (Weinhaus
Lübbecke "Alte Wache", Friseurteam Telgheder)
Fotos (Lübbecke Marketing):
1) Modenschau am Wappenplatz
2) Bielefelder Batucada "SAMBA RUA VIVA"


Pro Musica präsentiert Gospelchor in der St.-Andreas-Kirche Lübbecke

Am Sonntag, den 5. 6. 2016 heißt es wieder: Sing, Swing und Praise! Die Musikschule Lübbecke e.V. präsentiert Gospel, Pop und Jazz mit dem Chor  „S(w)ing and Praise″ in der St.-Andreas-Kirche Lübbecke. Eineinhalb Jahre nach dem ersten großen Konzert des Chores unter der Leitung von Eva Kob (Pressestimmen: „Emotion pur!″) freuen sich die Sänger wieder auf einen gemeinsamen Auftritt mit einer für dieses Konzert zusammengestellten Begleitband. Eva Kob, Dozentin für Pop-und Jazzgesang bei Pro Musica, konnte diesmal   Aaron Seitz (Klavier), Gregor Lener (Trompete),  Luis Lange (Bass) und Jannis Lewe (Drums) für das Projekt gewinnen. Das Programm beinhaltet traditionelle und moderne Gospelmusik, besinnliche Popballaden  und schwungvolle Folkstücke. Beginn des Konzerts ist um 17.00 Uhr, der Eintritt ist frei. Es wird jedoch um Spenden am Ausgang gebeten. Der Erlös geht an die Flüchtlingshilfe der Kirchengemeinde Lübbecke.


Pro Musica präsentiert Solisten im Wittekindgymnasium

Aus Anlass des bevorstehenden Bewerbungsverfahrens um ein Stipendium bei der Stiftung für Kunst und Kultur der Sparkasse Minden-Lübbecke präsentiert die Musikschule Lübbecke ihre diesjährigen Kandidaten in einer öffentlichen Generalprobe im Musikzentrum des Wittekindgymnasiums.
Am kommenden Donnerstag ab 19.00 kann sich das Publikum auf Solobeiträge mit den Instrumenten Blockflöte, Violine und Klavier freuen. Der Eintritt ist frei.



Landeswettbewerb

Edvard Salvesen, Justus Varvaras und Jens Bußmann (v.l.)

Am vergangenen Wochenende fand der diesjährige Landeswettbewerb „Jugend musiziert″ in Detmold statt. Die Musikschule Lübbecke  hatte sich diesmal mit 2 Gruppen in der Wertung  „Kammermusik mit Klavier″ qualifiziert. In der Altersgruppe V konnte sich  das Klaviertrio Constantin Varvaras (Violoncello, Klasse Katrin Langewellpott), Maja Gieseking (Violoncello, Klasse Oliver Krüger) und Christian Sysa (Klavier, Klasse Almut Preuß-Niemeyer) diesmal über einen 3. Preis freuen. In dieser Altersgruppe wurde kein erster Preis und nur zweimal der zweite Preis vergeben. In der Altersgruppe IV erzielte das „BuSaVa-Trio″ Justus Varvaras (Violine, Klasse Rosa Meyring), Jens Bußmann (Violoncello, Klasse Katrin Langewellpott) und Edvard Salvesen (Klavier, Klasse Erik Salvesen) einen 2. Preis. Mit 22 Punkten verfehlten sie nur knapp die Quailifizierung für den Bundeswettbewerb.
Beide Klaviertrios werden Ausschnitte aus ihrem Programm im Musikschulkonzert am kommenden Sonntag (16.00 Uhr, Stadthalle Lübbecke) präsentieren.


Musikschulkonzert

BuSaVa-Trio Justus Varvaras, Edvard Salvesen und Jens Bußmann (v.l.n.r.)

Am Sonntag, den 13. März lädt die Musikschule Lübbecke zu einem besonderen Musikschulkonzert ein. In der Stadthalle Lübbecke werden Schülerinnen und Schüler von Pro Musica ein  überraschendes Programm aus Solo-, Duo- und kammermusikalischen Beiträgen servieren.
Jonas Neuhaus zeigt in „Morceau Symphonique″ op.88 von Alexandre Guilmant (1837-1911) den großen Facettenreichtum, den die Posaune als Soloinstrument zu bieten hat. Er wird professionell von Hae Kyung Choi am Flügel begleitet.
Sarvin Sadeghpour widmet sich der Klaviermusik Frederic Chopins. Seine Nocturne cis-moll gehört nicht zuletzt seit dem Holocaustfilm „Der Pianist″ zu den bekanntesten und bewegendsten Zeugnissen romantischer Klavierkunst.
Kammermusikalische Glanzpunkte hat bereits das BuSaVa-Trio in der Besetzung Justus Varvaras (Violine), Jens Bußmann Violoncello) und Edvard Salvesen (Klavier) gesetzt. Dieses mehrfach preisgekrönte Ensemble konnte beim letztjährigen Volksbankwettbewerb sogar mit einer Uraufführung aufwarten. Komponist und Dichter Christian Salvesen, Bruder des Lübbecker Klavierpädagogen Erik Salvesen, hat  für dieses Trio 5 Haikus (traditionelle japanische Kurzgedichte) vertont, die zum ersten Mal in Lübbecke zu hören sein werden. Begeisterung werden die jungen Künstler  auch mit dem Finale aus dem Trio g-moll op.15 von Friedrich Smetana auslösen.
Gespannt sein darf das Publikum auf „Amarant″, die neu formierte Akkustikband mit Streichern, die eigens für das diesjährige Musikschulkonzert von Matthias Westerkamp gegründet wurde. Miriam Obermeier (Gesang), Lina Weber und Katja Wilhelmy (Violine), Esther Lattorf (Violoncello) sowie Anna Heinrich (Gitarre) interpretieren seine Arrangements von „Love song″ (Sarah Barreiles) und „Kartenhaus″ (Adel Tawil).
Poppig wird es auch zugehen, wenn Pit Witt mit seinem Jugendchor „Provocanticle″ bekannte Songs mit mehrstimmigem Gesang und professioneller Klavierbegleitung interpretiert.
Beiträge der Blowband, des Flötenensembles und einem Akkordeonduo runden das ca.90 Minuten umfassende Programm ab.
Die Moderation liegt in den Händen von Schulleiter Martin Obermeier.
Beginn der Veranstaltung ist um 16.00 Uhr, Einlass ab 15:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden am Ausgang zur Deckung der Kosten sind herzlich willkommen.


Schnuppertag

Ralf Schmidt, Tim Penner, Jared Potratz, Amelie Raabe, Bianca Schäfer, Laura Trippel

Auch in diesem Jahr öffnet  die Musikschule Lübbecke  wieder ihre Pforten zum Schnuppern. Im Bürgerhaus/Altes Amtsgericht in der Gerichtsstr.5 bietet Pro Musica  am Samstag, den 27. Februar ab 11.00 Uhr  allen Interessierten die Möglichkeit, eine große Auswahl der zur Verfügung stehenden Unterrichtsangebote  kennen zu lernen.
Der Vormittag beginnt  mit Vorführungen verschiedener Musikschulensembles, die die Vielzahl der Instrumente repräsentieren, die bei Pro Musica erlernt werden können. Danach stehen die Lehrkräfte bis 13.00 Uhr bereit, um ihre Instrumente vorzustellen und Hilfestellungen beim Ausprobieren zu geben. In einigen Unterrichtsräumen kann den Lehrkräften beim Unterrichten über die Schulter geschaut werden.
Vor allem  Kinder, die einen Elementarkurs an der Musikschule belegen und bald mit dem Instrumentalunterricht beginnen möchten, sollten sich diesen interessanten Vormittag nicht entgehen lassen.
Die neue Elementarpädagogin Bianca Schäfer, die mit dem Angebot  „Musikwerkstatt″ und „Musikalische Früherziehung″  in Lübbeckes Grundschulen und Kindergärten tätig ist, wird ebenfalls einen Einblick in ihre Arbeit geben. Sie lädt an diesem Vormittag zu einer Schnuppereinheit „Cajon spielen″ ein. Unter ihrer Anleitung können Grundschüler  Spieltechniken auf diesem beliebten Trommelinstrument erwerben.
Nähere Informationen zu allen Unterrichtsangeboten sind der Homepage von Pro Musica zu entnehmen (www.pro-musica-lk.de) oder im Büro der Musikschule im Bürgerhaus/Altes Amtsgericht in der Gerichtsstr.5 erhältlich (Tel: 05741-90128, obermeier(at)pro-musica-lk.de ).